Service-Navigation

Suchfunktion

Ochsenhausen im Himmelreich der Musik

In diesem Schuljahr war die Musikklasse unserer Schule unter der Leitung von Frau Boßhardt gemeinsam mit Frau Sauter und Frau Traoré erstmalig an der Landesakademie für die musizierende Jugend in Baden-Württemberg.
Bepackt mit Instrumenten und frohen Erwartungen starteten wir am Mittwochmorgen nach Ochsenhausen in Oberschwaben. Unsere erste Probe fand in der barocken Bibliothek statt. Insgesamt standen uns für die weiteren Proben drei prächtige Proberäume zur Verfügung, die wir täglich zu zahlreichen Orchester- und Chorproben nutzen.
Die idyllische Umgebung in Ochsenhausen bietet zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten. In diesem Jahr haben wir an einem sonnigen Nachmittag den Ziegelweiher, einen nahegelegenen Badesee besucht. Im Kuhstall, einem schönen, benachbarten Lokal, haben wir einen siegreichen und lustigen Fußballabend verbracht.
Es besteht auch die Möglichkeit im Krumbach, einem ans Kloster angrenzenden großen Waldgebiet, eine erlebnispädagogische Führung zu machen oder mit dem Öchsle, einer alten Dampflokomotive, ins Knopfmuseum zu fahren.
Die oben genannten Musiklehrerinnen haben, nach den erfolgreichen drei Aufenthaltstagen an der Musikakademie, beschlossen, für alle Musikklassen diese dreitägige intensive Probephase einmal pro Schuljahr anzubieten. Ab der 7. Klasse, in der die Klassen neu zusammengestellt werden, soll dann die Möglichkeit bestehen weiterhin entweder im Schulchor oder im Schulorchester mitzuwirken. 

 

Fußleiste