Service-Navigation

Suchfunktion

Faschingsfeier an der Hermann-Hesse-Realschule

Wie kreativ Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer sein können, wenn es darum geht, sich zu verkleiden, zeigten die vielfältigen Kostümierungen beim diesjährigen Schulfasching an der Hermann-Hesse-Realschule. Der Jury fiel es sichtlich schwer unter den bunten und kreativen Kostümen die besten Kostümierungen auszuwählen. Die gezeigten Themen reichten von "James Bond vs. Hip Hop" über "Horror" bis zu "Putzfrauen treffen Ärzte im Krankenhaus". Nach langwieriger Entscheidung standen dann doch die Klassen 6d und 9d als Sieger fest, die mit den Themen "Putzfrauen treffen Ärzte im Krankenhaus" und die "Nerds" den Kostümpreis in Form von leckeren Berlinern für sich gewannen.

Um die Tanzlaune zu steigern, übte Massimo verschiedene Tänze (Gangnam Style und Tacata) ein. Es wurde daraufhin heftig getanzt und sogar eine Zugabe gegeben.

Der neuerliche gemeinsame Auftakt in die Fasnet hat auch in diesem Jahr viel Spaß gemacht. Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer genossen die fröhliche Stimmung und die damit verbundene Gelegenheit die Schulgemeinschaft zu pflegen und zu stärken.

Impressionen vom Schulfasching

 

Eine Jury, die mit gutem Vorbild vorangeht.

Zuschauen beim "Schaulaufen" mit Kostümen

Berliner als Preis  und Dankeschön

Tanzstunde mit Massimo

 


 

Fußleiste