Service-Navigation

Suchfunktion

Chortage der Klasse 6a



Mittwoch:
Der erste Tag !
Der Tag begann in der Mensa um 8:00 Uhr. Frau Haunsberger fing immer mit einer kurzen Geschichte an, die uns am Tag begleiten sollte. Frau Sauter, unsere Musiklehrerin, war auch immer dabei und übte mit uns tolle Weihnachtslieder.


Um ca. 9:30 frühstückten wir. Jeder brachte etwas Leckeres mit. Am Mittag brachen wir alle zur Philharmonie auf. Die vier Jahreszeiten von Antonio Vivaldi!
Es war ein schönes Stück mit Streichinstrumenten, die jeweils Solo Violine, Geige, Bratsche, Cello und Kontrabass waren. Als sie den Herbst gespielt haben, gab es dazu einen Bauerntanz und aus jeder Klasse durfte ein Kind mittanzen, bei uns war es Asena. Nach der Philharmonie sind wir wieder gemeinsam in die Schule gegangen und schon war der erste Tag zu Ende.
Donnerstag:
Wieder fingen wir um 8:00 Uhr mit einer Geschichte an. Kurze Zeit später kam Frau Damm, die unser Chorcoach war. Sie half uns sehr mit dem Singen und sie frühstückte mit uns. Am Nachmittag schauten wir dann den Film ,,Die Kinder des Monsieur Mathieu“. Aus dem Film fanden wir ein Lied so toll, dass wir es einübten: Sieh auf deinem Weg.
Damit war leider auch schon der zweite Tag zu Ende.
Freitag:
Wie an den vorherigen Tagen begann der Morgen um 8.00 Uhr mit einer Geschichte. Heute durchliefen wir all unsere Lieder, die wir gelernt hatten und übten für die nächsten Auftritte. Danach frühstückten wir wieder und machten uns auf den Weg in die Eishalle. Alle hatten viel Spaß und es war das Highlight der Chortage.
Damit waren die Chortage leider auch schon zu Ende.

Geschrieben von Jana und Asena.



Fußleiste