Service-Navigation

Suchfunktion

DELF-Prüfung erfolgreich absolviert

17 Schülerinnen und Schüler der Klasse 10 d haben ihre Französischkenntnisse bei der DELF-Prüfung unter Beweis gestellt.

Auch in diesem Jahr stellten sich wieder Schülerinnen und Schüler der Hermann Hesse Realschule der DELF-Prüfung, um ein „Diplôme d’Études en Langue Française“ zu erlangen.
Es handelt sich dabei um ein international gültiges Sprachenzertifikat, das das Erreichen einer der Niveaustufen A1, A2, B1 oder B2 gemäß den vier Kompetenzstufen des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Fremdsprachen belegt.
Alle Prüflinge mussten an einer mündlichen Prüfung teilnehmen, die ihnen ein gutes Nervenkostüm und natürlich eine gute Performance in der französischen Sprache abverlangte. Der zweite Teil, die schriftliche Prüfung, bestand aus den Teilen Hörverstehen, Leseverstehen und Schreiben.
Die intensive Vorbereitungszeit mit ihrer Französischlehrerin Frau Feige hat sich gelohnt. Die 17 Schülerinnen und Schüler haben zum Teil mit hervorragenden Leistungen bestanden.
Herzlichen Glückwunsch an Jessica Baumann, Ceren Bicen, Jule Bieber, Andreas Böhler, Anika Chaße, Tamara Franz, Jessica Gette, Anja Griesinger, Ronja Günther, Patrick Kirschbaum, Caterina Marchese, Monika Nenova, Sarah Pawlowicz, Rebecca Schwarz, Tanja Spörle, Ramona von Normann und Tugce Yildiz.

Fußleiste