Service-Navigation

Suchfunktion

Bei sommerlichen Temperaturen auf den Spuren des „Sonnenkönigs“

Im Rahmen des Geschichtsunterrichts hat sich die Klasse 7a am 17. Juni 2013 bei strahlendem Sonnenschein, zusammen mit ihrer Klassenlehrerin Frau Unterhalt und der Geschichtslehrerin Frau Haunsberger, auf eine Exkursion nach Ludwigsburg begeben.
Die Spuren des absolutistischen Herrschers Ludwig XIV. sind bis heute im Südwesten Deutschlands in zahlreichen Bauwerken allgegenwärtig. Dies trifft ebenso auf das sogenannte „kleine Versailles“ in Ludwigsburg zu. Im Rahmen einer gelungenen Führung durch das Schloss konnten die Schüler in verschiedene Rollen schlüpfen und somit einen lebendigen Eindruck davon gewinnen, was es hieß, in diesem „goldenen Käfig“ aus Etikette und Schein zu leben. In diesem Zusammenhang bot die letzte Station der Führung, die Räume der Dienerschaft, einen besonders starken Kontrast und führte zu der Erkenntnis: Es ist nicht alles Gold, was glänzt.

Fußleiste