Service-Navigation

Suchfunktion

Hesse-Realschüler erstmals in Szolnok

Nachdem im  April diesen Jahres zwanzig Schülerinnen und Schüler der II. Rákóczi Ferenc Iskola aus Szolnok ihre Partnerschule, die Hermann-Hesse-Realschule, in Reutlingen besucht hatten,  flogen nun 20 Schülerinnen und Schüler der Klassen 9c und 9d mit ihren Lehrern Renate Kirsch-Lichtenberg und Bernd Kilgus zu einem 7-tägigen Schüleraustausch nach Szolnok.

Sie erlebten dabei gemeinsam ein abwechslungsreiches Programm mit vielen persönlichen Begegnungen, bekamen aber auch tiefere Eindrücke vom Leben in ungarischen Familien sowie Land und Leuten. 

Stadtrundgang durch Szolnok, der Empfang im Rathaus durch Vizebürgermeister Istvan Szabo sowie das Kennenlernen des kulturellen, wirtschaftlichen und touristischen Lebens der Stadt gehören traditionell zum Programm.

Den Schülern wurde ein vielfältiges Ausflugsprogramm geboten: Die Hauptstadt Budapest mit Parlament, Burgenviertel, Matthiaskirche, Schloss Gödöllö (Residenz der Kaiserin Sisi), Eger im Norden des Landes mit seiner mächtigen Burg und sehenswerten Innenstadt sowie das Mittelgebirge wurden besucht.

Aber auch die Teilnahme an einem Schulfest kam nicht zu kurz: Es wurde der sogenannte Rákóczi-Tag zu Ehren des ungarischen Freiheitskämpfers und Namensgebers der Schule gefeiert:  Fahrradgeschicklichkeits-Parcours, Spiele wie Eierwerfen, Kastaniensammeln, Tauziehen, Wissensfragen beantworten, Fußballspiele und Disco gehörten zum Programm.

Nach einer Woche hieß es dann „Auf Wiedersehen und vielen Dank für die herausragende Gastfreundschaft“.

Fußleiste