Service-Navigation

Suchfunktion

Gespendete Trampoline zur Gestaltung des Schulhofes der Hermann-Hesse-Realschule Reutlingen eingeweiht

Pünktlich zu Beginn des neuen Schuljahrs können sich die Schülerinnen und Schüler der Hermann-Hesse-Realschule über zwei weitere Attraktionen auf ihrem Schulhof freuen. Nachdem im vergangenen Schuljahr durchtatkräftige Zusammenarbeit von Schülern, Eltern und Lehrern bereits insgesamtsechs Beete mit Pflanzen und Sitzgelegenheiten umgestaltet wurden, ist nun mit dem Einbau der beidenTrampoline der erste Bauabschnitt zu Beginn des Schuljahrs 2014/2015 abgeschlossen.
Ermöglicht wurde der Einbau durch die finanzielle Unterstützung des Fördervereins „s´Hermännle“ der Hermann-Hesse-Realschule in Höhe von 10000 Euro. Darüber hinaus hat Aktion Mensch die beiden Trampoline in Höhe von 4000 Euro mitfinanziert. Dank dieser Förderungen ist die Hermann-Hesse-Realschule dem Ziel einer aktiven Pausenhofgestaltung, die den Lebensraum Schule für alle Beteiligten attraktiv macht, einen großen Schritt näher gekommen. Die Trampoline erfeuen sich bei Schülern aller Stufen großer Beliebtheit und bringen Abwechslung und Schwung in die Pausen.
Ein weiterer Meilenstein wird in diesem Schuljahr der zweite Bauabschnitt sein. Dieser beginnt mit der Rodung einer Brombeerhecke durch die Stadt Reutlingen und dem Einbau des von der Firma Würth gespendeten Tores. Überdies wird die Fertigstellung weiterer Sitzgelegenheiten und die Installation von drei weiteren Spielgeräten noch in diesem Herbst starten. Die geplanten Aktionen sollen bis zum Ende dieses Schuljahrs abgeschlossen sein. Damit im nächsten Jahr geplante Vorhaben - wie beispielsweise eine Kletteranlage -  umgesetzt werden können, benötigt die Hermann-Hesse-Realschule noch weitere Spendengelder, um den Lebensraum Schule für die Kinder und Jugendlichen aller Alterstufen attraktiverzu gestalten. 

Fußleiste