Service-Navigation

Suchfunktion

Strahlende Gesichter in Orange

Dreiecksvölkerballturnier mit ca.330 Beteiligten zweier Schulen

Am 11.11., 8.00Uhr war es wieder soweit. Die Schulleitungen beider Schulen eröffneten ein  Spielturnier. Das schulübergreifende Völkerballturnier fand seine Wiederholung, nachdem es im letzten Jahr aus der Taufe gehoben wurde und so viele begeisterte Kindergesichter gezaubert hatte. Die Gerhard Hauptmann Grund- und Hauptschule und die „Hesse“ versuchten im letzten Jahr im Rahmen ihrer Kooperationsbemühungen einen gemeinsamen Sporttag. Es sollten Schüler und Schülerinnen der 4ten, 5ten und 6ten Klassen in gemischten Teams ein Spielturnier feiern und sich so ein wenig annähern. In diesem Jahr stand nach dieser erfolgreicher „Generalprobe“ die Wiederholung an und wurde, kurz gesagt, wieder ein Erfolg.


270 Schüler und Schülerinnen maßen sich in 18Teams im Waffelduft der Kollegin Waiblinger und ihren Helferinnen der Klasse 9c der „Hesse“. Die Teams wurden zuvor von den Lehrern der Gerhard Hauptmann Schule nach dem Zufallsprinzip schulart- und klassenübergreifend gemischt und kannten sich somit zum großen Teil nicht. Trotzdem spielten sie begeistert und mit viel Engagement in drei Hallenteilen.
Zum Schluss (12Uhr) stand das Team Orange dann als Sieger da. Es hatte alle Spiele gewonnen. Zusammengestellt, begleitet und schiedsrichterlich organisiert wurde der Haufen „Flöhe“ durch die Schüler und Schülerinnen der Klasse 9c der „Hesse“. Weiterhin unterstützten Schülersanitäter der „Hesse“ die Veranstaltung bei kleinen „Wehwehchen“. Vielleicht gibt es ja einen Wiederholung der Wiederholung im nächsten Jahr.

F.Richter

Fußleiste