Service-Navigation

Suchfunktion

Weltladen macht Schule!

 

Der Eine Welt Verein Reutlingen e.V. bietet mit seinem Bildungsprogramm „Weltladen macht Schule“ eine Möglichkeit, den Fairen Handel mit seinen unterschiedlichen Facetten kennen zu lernen. Am 16. Und 17. April erkundeten 30  Neuntklässler der Hermann Hesse Realschule im Rahmen des Mensch-und-Umwelt Unterrichts  den Weltladen Reutlingen. Der Besuch stand im größeren Zusammenhang der Unterrichtseinheit „Alle reden von Nachhaltigkeit. Hat das auch was mit meiner Ernährung zu tun?“ und wurde von der Referendarin Kristina Metzler organisiert. Sehr abwechslungsreich und engagiert brachte Gianna-Luisa Miola  den Schülern die Grundzüge des Fairen Handels und das Konzept des Weltladens nahe: Was unterscheidet den Weltladen von anderen Läden? Warum kostet die Schokolade im Weltladen mehr als anderswo? Was hat das alles mit mir zu tun?

Um auf solche Fragen Antworten zu finden, nahm Frau Miola die Jugendlichen mit auf eine „faire Reise“ um die Welt, indem sie verschiedene Gegenstände des Weltladens den Herstellungsländern auf einer großen Weltkarte zuordnen durften. Anhand der Siegel auf den Produkten wurden die Kriterien des Fairen Handels besprochen.

Abgerundet wurde der Besuch mit dem Einkauf der Zutaten für „faire Schokomuffins“, welche in der Folgestunde gebacken werden sollten.

Fußleiste