Service-Navigation

Suchfunktion

Exkursion Technorama-Museum Winterthur  

Kaum waren die Herbstferien vorbei, stand auch schon wieder Aktion auf dem Programm für die Klasse 8d. In aller Frühe reiste die Klasse am 12. November 2013 gemeinsam mit Frau Kirsch-Lichtenberg und Frau Hoffmann in das Technorama-Museum nach Winterthur (Schweiz).

Dort wollten sie im Rahmen eines Projektes im Fach Mathematik Ideen und Inspirationen für die Produktion von geometrischen Spielen holen. Doch fesselnd waren nicht nur die mathematischen Stationen aus MatheMagie, die durch Knobelaufgaben den einen oder anderen Schüler fast zur Verzweiflung getrieben hätten. Faszinierend war es auch, wie die Jugendlichen kraft ihrer Gedanken versuchten, eine kleinen Ball zu bewegen oder die Gewitter-Show, welche den Kindern wortwörtlich die Haare zu Berge stehen ließ.

Zu entdecken gab es jede Menge auf den drei Stockwerken des Museums, nur die Zeit war leider begrenzt. Aber glücklich und mit zahlreichen Eindrücken im Gepäck sowie um einige Schweizer Franken erleichtert fuhr die Klasse zurück ins Schwabenländle. Damit war der erste Schritt im Projekt erfolgreich gelungen.

Fußleiste